Chinas Frauen-Team hat bei der WM im heimischen Wuhan die Krone zurückerobert.

Der Gastgeber und Rekordweltmeister setzte sich im Endspiel gegen Südkorea 3:0 durch und feierte seinen zwölften WM-Triumph.

2010 hatte Südkorea die Chinesinnen nach zuvor sechs Titeln in Folge entthront.

Die deutschen Damen waren ohne Vize-Europameisterin Juliane Schenk (Berlin) ersatzgeschwächt im Viertelfinale an China gescheitert. Das Männer-Finale, in dem ebenfalls die Teams aus China und Südkorea um den Sieg kämpfen, findet am Sonntag statt.

Weiterlesen