Raymond van Barneveld lässt "The Power" nach dem Duell im WM-Viertelfinale auf der Dartsscheibe unterschreiben. Das ist normalerweise Taylors Spezialität.

von , Sascha Bandermann ,

Phil Taylor wird aktuell nicht besonders gut auf Raymond van Barneveld zu sprechen sein.

Denn im Duell der Legenden warf "Barney" Taylor durch das 5:3 im Viertelfinale aus der Darts-Weltmeisterschaft. Und nach dem Spielende musste "The Power" auch noch eine kleine Demütigung über sich ergehen lassen.

Denn van Barneveld nahm die Dartsscheibe von der Wand und ließ nach der eigenen Unterschrift auch Taylor darauf signieren. Das ist normalerweise eine Spezialität Taylors. "Ich hatte nicht vor, das zu machen. Aber warum eigentlich nicht?", sagte der Niederländer bei SPORT1: "Er macht das schließlich immer. Jetzt kriegt er es mal zurück."

Van Barneveld glaubt nicht, dass es das letzte WM-Spiel seines Kontrahenten war. "Ich weiß zwar nicht, was dieses Resultat über Nacht mit ihm macht, aber ich glaube nicht", sagte der 49-Jährige.

Weiterlesen