Darts: Phil Taylor und Raymond van Barneveld
Phil Taylor (l.) ringt Raymond van Barneveld knapp nieder © Getty Images

Phil Taylor zieht beim Auckland Darts Masters ins Halbfinale ein. Der Brite setzt sich in einem Krimi gegen Raymond van Barneveld durch. Auch James Wade siegt.

Darts-Legende Phil Taylor hat beim Auckland Darts Masters das Halbfinale erreicht. Der Rekordweltmeister feierte im Viertelfinale der Turniers der World Series gegen Raymond van Barneveld einen 10:9-Erfolg.

In einem insgesamt schwachen Duell reichte Taylor ein Drei-Darts-Average von 96,6 und eine Doppelquote von 43,5 Prozent.

Im Halbfinale bekommt es der Altmeister mit Corey Cadby zu tun. Der Australier setzte sich gegen Michael Smith, dem in der 1. Runde noch ein Whitewash gelungen war, mit 10:5 durch.

Neben Taylor und Cadby erreichten auch James Wade und Kyle Anderson die Vorschlussrunde. Der Engländer warf Daryl Gurney mit 10:7 raus. Anderson aus Australien gewann 10:9 gegen Simon Whitlock.

Das Viertelfinale im Überblick:

James Wade - Daryl Gurney 10:7
Kyle Anderson - Simon Whitlock 10:9
Raymond van Barneveld - Phil Taylor 9:10
Corey Cadby - Michael Smith 10:5

Halbfinale (Sonntag, 9 Uhr):

Kyle Anderson - James Wade
Phil Taylor - Corey Cadby

Finale (Sonntag, 11 Uhr):

Anderson/Wade - Taylor/Cadby

Das Achtelfinale im Überblick:

Michael Smith - Rob Szabo 6:0
Daryl Gurney - Rob Modra 6:2
James Wade - Mark Cleaver 6:2
Raymond van Barneveld - Warren Parry 6:4
Phil Taylor - Darren Herewini 6:4
Simon Whitlock - Cody Harris 6:4
Gary Anderson - Kyle Anderson 4:6

Weiterlesen