Joe Cullen jubelt nach dem Sieg bei der Players Championship 16 © PDC

Das World Matchplay (ab 22. Juli LIVE im TV auf SPORT1) wirft seine Schatten voraus. Zwei Engländer sichern sich am Wochenende die letzten freien Plätze.

Die 32 Teilnehmer des Darts World Matchplay (22. bis 30. Juli täglich LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) in Blackpool stehen fest. 

Mit guten Ergebnissen beim Players Championship 15 sicherten sich Darren Webster und Justin Pipe einen Platz unter den Top 16 der "Pro Tour Order of Merit" und damit die Qualifikation für das nach der Weltmeisterschaft zweitwichtigste Turnier der Professional Darts Corporation (PDC).

In Abwesenheit der Topstars gewann Webster am Samstag das Finale mit 6:1 gegen Daryl Gurney und sicherte sich damit seinen ersten Turniererfolg nach zwölf Jahren.

Pipe unterlag Gurney im Halbfinale mit 3:6. Obwohl er am Sonntag beim Players Championship 16 in der 2. Runde verlor, ist ihm sein Platz in Blackpool sicher.

Cullen gewinnt letztes Quali-Turnier

Die Players Championship 16 gewann Joe Cullen. Der Engländer beendete im Finale den Siegeszug des Österreichers Zoran Lerchbacher.

Bestes Resultat eines deutschen Spielers am Wochenende war der Achtelfinaleinzug von Maik Langendorf (5:6 gegen John Henderson) am Samstag.

Das Teilnehmerfeld des World Matchplay:

Über PDC Order of Merit (16): Michael van Gerwen, Gary Anderson, Peter Wright, Adrian Lewis, Dave Chisnall, James Wade, Mensur Suljovic, Phil Taylor, Raymond van Barneveld, Jelle Klaasen, Michael Smith, Kim Huybrechts, Ian White, Robert Thornton, Benito van de Pas, Simon Whitlock

Über Pro Tour Order of Merit (16): Daryl Gurney, Alan Norris, Joe Cullen, Rob Cross, Mervyn King, Gerwyn Price, Cristo Reyes, Stephen Bunting, Darren Webster, Steve Beaton, James Wilson, Steve West, Kyle Anderson, John Henderson, Christian Kist, Justin Pipe

Weiterlesen