Gary Anderson, Peter Wright, Michael van Gerwen und Phil Taylor (v.l.n.r) kämpfen um die Premier-League-Krone © SPORT1-Grafik: Eugen Zimmermann/ Picture Alliance/ iStock

Die Big Four der Premier-League-Saison treffen beim Finale in London aufeinander. Schlägt Legende Phil Taylor ein letztes Mal zu? - ab 20 Uhr im LIVESTREAM auf SPORT1.

Showdown in der Premier League Darts: Nach 15 Spieltagen steht mit den Playoffs in London am Donnerstag (ab 20 Uhr im LIVESTREAM und im LIVETICKER) das Finale der populärsten Turnierserie der Sportart auf dem Programm.

Dabei bietet sich für Darts-Legende Phil "The Power" Taylor vor seinem Karriereende die letzte Chance, noch einmal den zweitwichtigsten Darts-Titel des Jahres zu gewinnen. Im Halbfinale bekommt es der Engländer mit dem Schotten Peter "The Snakebite" Wright zu tun.

Topfavorit ist einmal mehr Titelverteidiger Michael van Gerwen, der in der Neuauflage des WM-Finals auf Gary Anderson trifft.

Peter Wright, Michael van Gerwen, Phil Taylor und Gary Anderson kämpfen um die Trophäe © Lawrence Lustig/PDC

Taylor heiß auf den siebten Titel

Mit sechs Gesamtsiegen ist Taylor nach wie vor der alleinige Rekordhalter der Premier League Darts. Nur zu gerne würde der Altmeister seiner Sammlung auch noch den siebten Titel hinzufügen. Dieses Unterfangen wird allerdings eine Herkulesaufgabe, denn "The Power" muss sich dazu in der Londoner Arena "The O2" gegen die härteste Darts-Konkurrenz behaupten.

Schon im Halbfinale wartet auf Taylor mit Wright eine hohe Hürde: "Snakebite" hat sich als Tabellenzweiter souverän für die Playoffs qualifiziert und unterstreicht mit dem Premieren-Auftritt beim Finalevent seine starke Form.

"Es gibt keinen Druck für mich, aber ich werde versuchen, den Pokal zu gewinnen, wie ich es schon sechs Mal gemacht habe", sagte Taylor.

Im ersten Halbfinale kommt es zudem zum Gigantenduell zwischen van Gerwen und Anderson. Der Weltranglistenerste "Mighty Mike" hat sich sein Ticket für die Playoffs erwartungsgemäß auch als Tabellenführer gesichert.

Nach dem klaren 11:3-Finalsieg über Phil Taylor 2016 könnte der Niederländer erstmals im Wettbewerb seinen Titel verteidigen. Im Jahr davor musste er sich im Endspiel noch Anderson geschlagen geben. Nicht nur aufgrund seines 7:4-Erfolgs über den Schotten am 15. Abend der Premier League in der vergangenen Woche geht van Gerwen diesmal als klarer Favorit auf die Bühne. 

Weiterlesen