Raymond van Barneveld bei der Premier League of Darts 2017
Raymond Van Barneveld zieht trotz Problemen ins Viertelfinale der UK Open ein © Getty Images

Der Niederländer Raymond van Barneveld hat im Achtelfinale der UK Open zunächst Probleme, dreht dann aber auf. "Favoritenkiller" Paul Hogan scheitert.

Raymond van Barneveld ist bei den Coral UK Open (LIVE und EXKLUSIV auf DAZN) ins Viertelfinale eingezogen. Der Niederländer drehte die Partie gegen Alan Tabern, nachdem er mit 6:7 hinten gelegen hatte, und schnappte sich mit 10:7 doch noch den Sieg.

Lange Zeit hatte van Barneveld große Probleme beim Auschecken und traf bis zum 6:7 nur 20 Prozent seiner Checkout-Versuche. Dann drehte "Barney" aber auf und gewann die nächsten vier Legs gegen den Engländer.

Favoritenschreck Hogan scheitert

Weniger gut lief es dagegen bei "Favoritenkiller" Paul Hogan. Nachdem Hogan in den vorherigen Runden mit Vize-Weltmeister Gary Anderson und dem früheren Doppelweltmeister Adrian Lewis zwei Favoriten rausgeworfen hatte, scheiterte die Nummer 74 der BDO-Weltrangliste im Achtelfinale am ehemaligen Rugby-Spieler Gerwyn Price mit 6:10. Price startete stark in die Partie und konnte seinen Vorsprung die gesamte Spieldauer halten.

Der Australier Simon Whitlock erwischte einen guten Tag und bestätigte mit seinem 10:7-Sieg in einem ausgeglichenen Spiel gegen den Iren Willie O'Connor seinen Aufwärtstrend der letzten Wochen. Kim Huybrechts tat sich dagegen in seinem Achtelfinalspiel gegen Joe Cullen schwer: Der Belgier verlor gleich im ersten Leg seinen Anwurf und geriet schnell mit 1:5 in Rückstand. Cullen hatte bei 9:9 sogar einen Match-Dart. Doch am Ende sprang Huybrechts mit 10:9 dem drohenden Aus noch einmal von der Schippe.

Peter Wright siegte in seinem Duell gegen Rob Cross souverän mit 10:6 und steht somit verdient im Viertelfinale. Der Schotte hatte einen starken 3-Dart-Average von 101,33 Punkten und eine Checkout-Quote von über 50 Prozent.

Der Weltranglistenerste Michael van Gerwen musste das Turnier aufgrund von Rückenschmerzen absagen. Rekord-Weltmeister Phil Taylor hatte bereits im Februar angekündigt, nicht an den UK Open teilnehmen zu wollen. Auch der beste deutsche Dartsprofi, Max Hopp, ist bei den UK Open nicht am Start.

Die Ergebnisse des Achtelfinales im Überblick:

Paul Hogan 6:10 Gerwyn Price
Michael Smith 6:10 Alan Norris
Kim Huybrechts 10:9 Joe Cullen
Ian White 10:3 Martin Lukeman
Simon Whitlock 10:7 William O'Connor
Alan Tabern 7:10 Raymond van Barneveld
Daryl Gurney 10:5 Vincent van der Voort
Rob Cross 6:10 Peter Wright

Weiterlesen