Tom Starke trifft zum 1:0 gegen Argentinien - auf seinem Instagram-Account © Instagram/tomstarke_official

Mario Götzes wichtigstes Tor bleibt das 1:0 im WM-Finale gegen Argentinien - oder etwa doch nicht? Tom Starke behauptet, dass er den Treffer erzielt habe.

Nanu? Hat nicht Mario Götze Deutschland 2014 zum WM-Triumph geschossen?

Exakt drei Jahre nach dem Finale von Rio postete der frühere Bayern-Keeper Tom Starke ein Bild, das ihn im WM-Finale gegen Argentinien zeigt. Elegant trifft der Torwart den Ball mit links und erzielt das umjubelte 1:0 - jedenfalls auf seinem Instagram-Account.

Starke erlaubt sich einen kleinen Scherz und hat den Kopf von Götze mit einer nur halbwegs gelungenen Montage mit seinem ausgetauscht.

Sicherheitshalber erklärt er in seinem Post sogleich, dass er sich nur einen Scherz erlaubt habe. Er bedankte sich bei Ex-Teamkollege Götze und stellte klar, dass er "Starke, die Krake" bleibe.

Auf der Asienreise der Münchner ist Starke trotz seines Karriereendes dabei, da Manuel Neuer verletzt in der Heimat bleibt.

Weiterlesen