Glück im Beruf, Pech in der Liebe: Unmittelbar nach seinem Wechsel zum FC Bayern wird die Trennung und seiner Frau Daniela Ospina bekannt.

James Rodriguez und Daniela Ospina sind kein Paar mehr.

Der Bayern-Star und seine Ehefrau haben sich nach fünf Jahren einvernehmlich getrennt. Das berichtet unter anderem der kolumbianische Radiosender Caracol, der sich auf Informationen aus dem privaten Umfeld von James bezieht.

Demnach soll die große Entfernung zwischen den beiden der Hauptgrund für die Trennung gewesen sein.

Ospina weilt als Teil der kolumbianischen Volleyball-Nationalmannschaft der Frauen oft in Südamerika, während James bekanntlich in Europa sein Geld verdient.

Seit Dezember 2010 sind die beiden verheiratet. Kennengelernt haben sie sich zwei Jahre zuvor übers Internet.

Eine gemeinsame Tochter

James und Daniela haben eine gemeinsame Tochter. Salome Rodriguez Ospina ist vier Jahre alt. Auch deshalb sollen sie immer wieder versucht haben, zusammenzubleiben. Jetzt ist aber offenbar endgültig Schluss.

Daniela Ospina bestätigte inzwischen die Trennung auf Instagram

Weiterlesen