Theo Hernandez versagte beim Hochhalten des Balls © Twitter

Theo Hernandez wird als Neuzugang von Real Madrid präsentiert. Bei dem Versuch, seine technischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, scheitert er.

Zu nervös?

Theo Hernandez, Neuzugang von Champions-League-Sieger Real Madrid, hat bei seiner Präsentation im Estadio Santiago Bernabeu am Montag vergeblich versucht, seine technischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Er versagte beim Jonglieren des Balls - eine eigentlich einfache Aufgabe für einen Profi.

Real überwies für den 19-jährigen Linksverteidiger rund 30 Millionen Euro an Stadtrivale Atletico Madrid - und stach damit den FC Barcelona aus.

"Ich bin sehr froh, jetzt beim besten Klub der Welt zu sein", sagte Hernandez bei seiner Vorstellung.

Der Franzose ersetzt den Portugiesen Fabio Coentrao, der kürzlich auf Leihbasis bei Sporting Lissabon anheuerte.

Weiterlesen