FBL-ARGENTINA-MESSI-WEDDING
Lionel Messi ist glücklich mit seiner Jugendliebe Antonella Roccuzzo verheiratet © Getty Images

In seiner Heimatstadt Rosario heiratet Barca-Star Lionel Messi seine Jugendliebe Antonella Roccuzzo. Einige Prominente feiern mit dem Brautpaar.

Lionel Messi ist unter der Haube. Der Argentinier gab am Freitag in seiner Heimatstadt Rosario seiner Jugendliebe Antonella Roccuzzo das Ja-Wort. Im Anschluss an die private Zeremonie in einem Hotelkomplex, bei der die gemeinsamen Söhne Thiago (4) und Mateo (1) mit der Familie in der ersten Reihe saßen, zogen sich das Brautpaar und die 260 Gäste zum Feiern zurück.

Zu den Gästen gehörten unter anderem Pop-Diva Shakira und ihr Ehemann Gerard Pique, beim FC Barcelona Teamkollege von Messi.

Ob Shakira bei der Feier singt, war bis zuletzt unklar. Angeblich hatte sie wegen eines Streits mit der Braut zwischenzeitlich sogar in Erwägung gezogen, den Feierlichkeiten fernzubleiben.

Nur ein Barca-Kollege sagt ab

Auch seine Mannschaftskollegen Luis Suarez, Neymar und die Ex-Mitspieler Carles Puyol und Xavi Hernandez waren mit ihren Begleitungen vor Ort. 

Barca-Mitspieler Andres Iniesta konnte als einziger aus dem Team nicht dabei sein, weil er auf seine eineinhalb Monate alte Tochter aufpassen musste. 

Argentiniens Fußball-Legende Diego Maradona war nicht eingeladen. 150 Journalisten waren zur Hochzeit akkreditiert. 

Von ihren Gästen wollte das Brautpaar keine Geschenke. Stattdessen sollten alle für eine Hilfsorganisation spenden, die Obdachlosen Wohnungen in Rosario zugänglich macht. 

Hochzeit nahe der Slums

Die Feierlichkeiten fanden unweit eines Slums statt, der von Drogen-Gangs beherrscht wird. Damit trotzdem Sicherheit gewährleistet war, organisierte Messi israelische Sicherheits-Spezialisten. Dazu gab es verstärkte Polizeikontrollen in der Stadt.

Insgesamt sollen 460 Sicherheitskräfte das Hotel abgesichert haben, in dem Messi heiratete. 

Messis Heimatstadt Rosario (Provinz Santa Fe) ist nach Buenos Aires und Cordoba die drittgrößte Stadt Argentiniens, in deren Slums Gewalt und steigender Drogenkonsum herrschen. Letzterer hat sich mittlerweile zu einem echten Drogenkrieg entwickelt.

Weiterlesen