Golfprofi Grayson Murray sichert sich ein Playmate als Caddie für das nächste Masters. Diese sagt zu - allerdings nur, wenn er zuvor eine Bedingung erfüllt.

Sich via Twitter ein Date mit einer hübschen Frau zu organisieren, ist spätestens seit dem Super-Bowl-Date von Eugenie Bouchard mit einem Unbekannten nichts Neues mehr.

Nun hat ein Sportler den Spieß umgedreht und sich ein Playmate als Caddie geschnappt.

Auf Twitter fragte Golfprofi Grayson Murray, der gerade auf der Suche nach einem Caddie ist: "Hey, Lindsey Pelas – wenn ich nächste Woche in Houston gewinne, bist du dann für das Par-3-Turnier bei den Masters mein Caddie?"

Playmate Pelas sagte zu, worauf Grayson antwortete: "Ayyy! Sieht aus, als hätte ich jetzt eine Extra-Motivation." Auch das 25-jährige Model äußerte sich: "Manche Angebote sind einfach zu lustig, um sie abzulehnen. Ich habe 'Happy Gilmore' zu oft gesehen, um jetzt hierzu nein zu sagen. Ich hoffe jetzt darauf, dass Grayson gewinnt... und der Dresscode beim Gold nicht allzu streng ist."

Der Druck liegt also bei Murray, der jetzt nur noch die Houston Open gewinnen muss, damit Pelas beim Augusta National Turnier als sein Caddy fungiert. 

Weiterlesen