Jose Pedraza v Gervonta Davis
Floyd Mayweather erlebte am Samstag David Hayes Niederlage gegen Bellew live in der Halle © Getty Images

Floyd Mayweather Jr. sorgt mit Kampfansagen gegen UFC-Champ Connor McGregor für Schlagzeilen. Jetzt ist sein Auto Opfer einer Feuerattacke geworden.

Anlässlich des Box-Duells von Anthony Bellew gegen David Haye ließ sich auch Floyd Mayweather Jr. in Großbritannien blicken.

Eigentlich wollte der US-Amerikaner nur Fanpflege betreiben, dann wurde sein Großbritannien-Besuch aber durch einen Brandanschlag überschattet.

Am Sonntagmorgen wurde sein Auto angezündet, brannte vollständig aus. "Die Polizei untersucht die Brandstiftung an einem Auto, das vor einem Hotel in Birmingham parkte", ließ die Polizei der West Midlands in einer Stellungnahme verlauten.

Mayweathers Auto klar erkennbar

"Niemand wurde durch das Feuer um 3.30 Uhr diesen Morgen am Park Regis Hotel in der Broad Street verletzt", hieß es weiter.

Für Box-Fans war das Auto als Gefährt von Mayweather zu erkennen. Die "Money Team"-Insignien von Mayweather prangten auf der Karosse.

Einen Verdächtigen konnte die Polizei noch nicht präsentieren. Dafür sei der Tathergang größtenteils bekannt. "Verdächtige haben die Autoscheiben zerschlagen, dann Brandbeschleuniger ausgekippt und alles in Brand gesetzt", erklärte die Polizei. Der nächste Ermittlungsschritt sei die Auswertung von Videoaufnahmen.

Kampfansage gegen McGregor

Erst vor wenigen Tagen wurde Mayweathers Villa in Las Vegas ausgeraubt. Aber auch sportlich machte Mayweather Schlagzeile und erklärte seine Bereitschaft zu einem Duell mit UFC-Champ McGregor. "Wenn Conor McGregor wirklich gegen mich kämpfen will, können wir das möglich machen", sagte er.

Auch die üblichen Kampfansagen und verbalen Tiefschläge ließ er folgen. "Wenn ich er wäre und schlau wäre, würde ich vor der nächsten UFC-Pleite mich von Floyd Mayweather für einen Haufen Geld in den Arsch treten lassen. Das macht aus geschäftlichen Gesichtspunkten Sinn."

Den McGregor-Fans werden diese Aussagen nicht gefallen haben. Es gibt aber keine Anhaltspunkte, dass Mayweathers Aussagen im Zusammenhang mit der Brandstiftung an seinem Auto stehen.

Weiterlesen