Bayern Muenchen v RB Leipzig - Bundesliga
Mats Hummels trägt wegen einer verlorenen Wette jetzt blondes Haar © Getty Images

München - Ein Hauch von 007 im Frisiersalon: Mats Hummels' Friseurin nennt Details zum geheimen Umstyling des blondierten FC-Bayern-Stars - und weitere Haar-Pläne.

von

Bis vor drei Tagen konnte man sich einen blonden Mats Hummels ungefähr so vorstellen, wie sich Fußballtraditionalisten einen Herbstmeister in der Bundesliga namens Leipzig vorstellen wollten.

Doch während zweiterer Kelch an allen RB-Kritikern durch den Sieg des FC Bayern im Spitzenspiel vorbeiging, erschüttert Hummels' Umstyling auch noch Tage danach nicht nur die hiesige Frauenwelt in ihren Grundfesten.

Weil er eine Wette gegen Freunde auf dem Oktoberfest verlor, färbte sich Weltmeister Hummels seine Haare tatsächlich blond - und war damit das Thema der Fußballnation. Bei vielen zeitweise ein größeres als das Spiel an sich.

Klammheimlich gelang dem 28-Jährigen sein modische Coup, erst als der Innenverteidiger zum Anpfiff die Mütze vom Kopf nahm, war das Ergebnis für jedermann im Stadion und am Fernsehbildschirm sichtbar.

Salon öffnete extra für Hummels

Beim Münchner Radiosender Charivari 95.5 verriet nun seine Friseurin, wie es zu der Färbaktion kam: Am Montag, also zwei Tage vor der Partie, sperrte die Coiffeurin ihren Salon in Schwabing am Ruhetag extra für den Bayern-Profi auf, um an ihm die stundenlange Färb-Prozedur vorzunehmen.

So wurde zudem sichergestellt, dass niemand vom Umstyling des prominenten Kunden erfuhr - ein Hauch von Agenten-Flair im Frisiersalon. Nachdem die neue Tönung verpasst war, wurden auch gleich noch das Haupthaar ein gutes Stück gekürzt.

Hummels plant nächste Tönung

Wenn schon denn schon, dachte sich der Bayern-Profi wohl, der vor seinem Weihnachtsurlaub noch einmal im Salon vorbeischauen will. Um die Farbe zu verfeinern, werde nun noch einmal darüber gefärbt, verriet seine Friseurin in der Herold Show.

Während viele also glaubten, der Weltmeister wolle seinen blonden Wetteinsatz auf dem Kopf so schnell wie möglich loswerden, der irrte. Vier bis sechs Wochen plant Hummels laut der Mitarbeiterin nun mit seiner neuen Frisur. Wenngleich der Abwehrchef in einem Interview auf DFB.de noch eine andere Möglichkeit ins Spiel bringt: "Mal schauen, wie es aussieht, wenn es rauswächst", so der Ex-Dortmunder.

Und weiter: "Es gibt die Überlegung, sie abzurasieren. Aber ich glaube, dafür habe ich nicht den Kopf." Was Frau Cathy zu der modischen Extravaganz sagt, ist übrigens nicht überliefert.

Deren Social-Media-Aktivitäten in Bezug auf die neue Frisur ihres Gatten ruhen seitdem.

Weiterlesen