Alex King bleibt ein weiters Jahr beim FC Bayern © Getty Images

Die Münchner binden den Routinier auf der Small-Forward-Position um ein weiteres Jahr. Geschäftsführer Marko Pesic lobt King als "wichtigen Baustein".

Nationalspieler Alex King bleibt ein weiteres Jahr beim früheren deutschen Basketballmeister Bayern München.

Der 32-Jährige und sein Klub zogen einvernehmlich die jeweilige Option auf die Verlängerung des Ende Juni ausgelaufenen Vertrages. Damit ist King, der im vergangenen Jahr in seine Heimatstadt zurückgekehrt war, bis 2018 an die Bayern gebunden. 

"Alex ist mit seiner Erfahrung, Identifikation und seinem Charakter ein wertvoller Spieler", sagte Marko Pesic, Geschäftsführer der Bayern-Basketballer: "Er ist auf und neben dem Feld ein Vorbild und somit ein wichtiger Baustein der Mannschaft." 

Alex King hat in der vergangenen Saison 35 Bundesliga-Spiele für die Münchner absolviert und kam bei durchschnittlich gut zwölf Minuten Einsatzzeit auf 3,3 Punkte pro Partie. Ähnlich waren die Werte im EuroCup (17 Spiele, 12 Minuten, 3,2 Punkte).

Weiterlesen