Devin Booker übernahm mit Bayern München die Tabellenführung in der BBL
Devin Booker war mit 14 Punkten bester Werfer beim FC Bayern. © Getty Images

Gegen Löwen Braunschweig feiert der FC Bayern München den zehnten Sieg in Serie und festigt Rang drei.

Der frühere deutsche Meister Bayern München hat den dritten Tabellenplatz in der BBL gefestigt. Eine Woche nach dem Sieg gegen Titelverteidiger Brose Bamberg (67:59) gewann das Team von Trainer Sasa Djordjevic 80:58 (37:26) bei den Löwen Braunschweig und feierte seinen zehnten Erfolg in Serie.

"Für uns ist jeder Auswärtserfolg wichtig", sagte Djordjevic: "Jetzt werden wir wieder eine Woche weiter arbeiten und die Spieler pushen und ihnen Abwechslung im Training anbieten, damit wir zu den Playoffs dorthin kommen, wo wir sein wollen."

Der FC Bayern liegt mit 44:6 Punkten weiter hinter ratiopharm Ulm (50:0) und Bamberg (46:4), die erst am Sonntagabend (ab 20.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) im Spitzenspiel aufeinandertreffen.

Bester Werfer der Münchner beim ungefährdeten Erfolg in Braunschweig war Devin Booker mit 14 Punkten. Bei den Löwen hieß der Topscorer Carlos Medlock (17).

Die MHP Riesen Luwigsburg unterlagen nach vier Siegen in Folge 86:90 (33:43) bei den Telekom Baskets Bonn. Die Bonner (30:20) sind Sechster, Ludwigsburg (26:24) ist Siebter.

Die Spiele im Stenogramm:

Basketball Löwen - Bayern München 58:80 (26:37)
Beste Werfer: Medlock (17) für Braunschweig - Booker (14), Zirbes (12) für München

Telekom Baskets Bonn - MHP Riesen Ludwigsburg 90:86 (43:33)
Beste Werfer: Horton (24), Gamble (20), Thompson (13), Bartolo (12) für Bonn - Thiemann (20), Martin (19), Kennedy (14), Trice (10 )für Ludwigsburg
Zuschauer: 4890

Weiterlesen