Isaiah Hartenstein (r.) spielt derzeit beim litauischen Spitzenklub Zalgiris Kaunas © Imago

Isaiah Hartenstein und Kostja Mushidi können sich beim Hoop Summit für einen Vertrag in der NBA empfehlen. Dies gelang bereits zwei derzeitigen deutschen NBA-Spielern.

Die deutschen Basketball-Talente Isaiah Hartenstein und Kostja Mushidi dürfen wie zuvor auch Dirk Nowitzki und Dennis Schröder beim renommierten Nike Hoop Summit auflaufen. Beim alljährlichen Nachwuchsspiel tritt am 7. April in Portland/Oregon eine Weltauswahl gegen ein US-Team an.

Hartenstein (Zalgiris Kaunas/Litauen) und Mushidi (BC Mega Leks/Serbien) haben damit die Chance, die Scouts aus der nordamerikanischen Profiliga NBA auf sich aufmerksam zu machen.

Nowitzki (38/Dallas Mavericks) hatte 1998 beim Hoop Summit überragend gespielt und die Weltauswahl mit 33 Punkten, 14 Rebounds und drei Steals zum Sieg geführt. Auch Schröder (23/Atlanta Hawks) überzeugte 2013 mit 18 Punkten und sechs Assists.

Weiterlesen