Anthony King (l.) im Trikot der Artland Dragons © Imago

Der ambitionierte Zweitligist holt mit Anthony King einen erfahrenen BBL-Profi an den Rhein. Mit ihm soll es nach einer enttäuschenden Hinrunde aufwärts gehen.

Die Rhein Stars Köln sorgen für einen personellen Paukenschlag in der 2. Bundesliga Pro A.

Die ambitionierten Rheinländer, die unter anderem von Lukas Podolski finanziell unterstützt werden, gaben die sofortige Verpflichtung von Anthony King bekannt.

Der 31 Jahre alte Center wird bereits am kommenden Donnerstag im Heimspiel gegen die Baskets Essen zum Einsatz kommen.

"Anthony wird uns unter den Körben viel Stabilität und Durchschlagskraft geben", sagte Kölns Manager Stephan Baeck.

Trainer Arne Woltmann ist sehr glücklich darüber, "dass er sich trotz anderer Angebote erst für Deutschland und dann für uns entschieden hat. Er ist eine riesige Verstärkung für uns."

King absolvierte bislang 172 BBL-Spiele für Frankfurt und die Artland Dragons, für die er bis zu deren Rückzug 2015 als Kapitän auflief.

Zuletzt war er für Gaziantep Basketbol in der Türkei auf Korbjagd gegangen.

Die Rhein Stars aus Köln liegen nach der ersten Hälfte de regulären Saison auf einem unbefriedigenden zehnten Platz.

Weiterlesen