Wegen Hai im Line up: Corona J-Bay Open on hold!
Wegen Hai im Line up: Corona J-Bay Open on hold!
Janine Reith -

Bereits vor einigen Stunden haben wir über die mögliche Sichtung eines Hai´s im Line up des Corona J-Bay Open berichtet. Jetzt wurde der Contest für heute erst mal abgeblasen, nachdem ein weißer Hai aus dem Wasser hinter dem Line up sprang.

Nach stundenlangen, konstanten Wellen und perfect 10´s am laufenden Band entschloss sich WSL Comissioner Kieren Perrow den Contest für heute anzuhalten.

So geht´s weiter beim Corona J-Bay Open:

Hier seine Erklärung: “Some ski drivers saw a shark break abut a hundred yards out the back of the lineup. They saw it twice actually. The boat went over immediately and confirmed it was a shark in the water and the heat was put on hold. And we made the decision were not going to restart again today — it’s 4 o’clock already, only an hour left of light and there’s lots of great waves coming. There’s no need to get that heat in the water today.”

Ausgerechnet im Heat von Julian Wilson, der bereits 2015 am selben Spot mit ansehen musste, wie Mick Fanning von einem Hai angegriffen wurde, erlebt nun erneut einen Moment des Schreckens. Mit Julian Wilson im Heat waren auch Jordy Nelson und Filipe Toledo. Der Heat wird voraussichtlich Morgen unter ähnlichen Bedingungen fortgesetzt. Hoffentlich dann ohne Hai-alarm.

Hier geht´s zum Video vom Corona J-Bay Open:

https://web.facebook.com/WSL/videos/10154895932232058/

 



Mehr Surf News findet ihr auf PRIME Surfing

© Primesports.de

Weiterlesen