Der berühmteste Surfer aller Zeiten ist zurück!
Der berühmteste Surfer aller Zeiten ist zurück!
Redaktion -

Nach seinem Sabbatjahr bestätigt der dreimalige Weltmeister Michael Eugene Fanning seine Teilnahme für alle World Tourstops der kommenden Saison.Die Haiattacke macht ihn über Nacht zum bekanntesten Surfer des Planeten. Seine Einschnitte zu dem Menschen, der er heute ist. Der Professionellste ist er eh schon immer gewesen. Mick! Fanno! The White Lightning! Oder einfach eine der ergreifendsten Geschichten überhaupt, gehört in diesem Jahr wieder zum Athletenportfolio der World Surf League. Gut für die Einschaltquoten, aber noch viel besser für uns. Die Fans, die Zuschauer, den Sport!

 

In "What Lies Beneath" erfahren wir die ganze Geschichte hinter Fannings Erfolg, seinen Weltmeistertiteln, dem Haifisch und der Irrelevanz von alldem, sobald das wirkliche Leben klingelt. Ein Dokubeginn, der an Dramaturgie nicht zu übertreffen ist und nur durch die eingeblendeten Rugbyergebnisse gestört zu werden scheint, sich aber nach wenigen Minuten bereits den wesentlichen Dingen zuwendet. Seine Biografie macht Mick zu einem der berühmtesten und zugleich weitsichtigsten Surfer der Geschichte.

Mick Fanning ist zurück! Mick Fanning ist zurück!

"I'm getting super excited about this year's lineup of surfers -it might be the best field from the top seed to number 34 we've ever had. I also think it's the biggest group of legit Title contenders we've ever seen on the Tour ever and I want to be part of the race. It was nice to have 2016 off somewhat and decompress, but I'm excited to put the singlet on again."

 



Mehr Surf News findet ihr auf PRIME Surfing

© Primesports.de

Weiterlesen