Woodsy erspinnt sich Gold im X Games Big Air
Woodsy erspinnt sich Gold im X Games Big Air
Christian Wörndle -

Böse Zungen könnten behaupten: Macht den Kicker doch einfach jedes Jahr ein wenig steiler, die Stecken lassen die Boys eh bald von alleine weg, Sonnenbrillen sind wegen dem Global Warming eh bald die neuen Skibrillen und wir haben bald endlich wieder den guten alten Aerials Event zurück ;-) Nein, unsere Zunge ist natürlich nicht böse (vielleicht), es war wieder echt crass und James Woddsy Woods hat verdient die Goldmedaille gewonnen.

Leider wurde der Comp ein wenig überschattet vom bösen Sturz des Luca Schuler. Gleich beim ersten Sprung wollte er einen triple cork 1440 hinlegen, bei dem er nicht schnell genug mit der Rotation fertig war und heftigst aufgeschlagen ist. An dieser Stelle wünschen wir ihm alles alles Gute!!!

Wie immer haben wir für euch die zusätzlichen Podiumruns von Henrik Harlaut und Kai Mahler, so wie den kompletten recap des Big Air Finals im youtube Player. Weiss eigentlich einer, warum sie es nicht schaffen das Video im kompletten Fenster anzubieten? Was soll das? Wenn wenigstens eine fette Navy Werbung als Rahmen dienen würde, aber so macht das ja wirklich keinen Sinn ;-)

1. Platz: James Woods

2. Platz: Henrik Harlaut

3. Platz: Kai Mahler

Und hier noch der Stream des kompetten Finales:

Merken



Mehr Freeski News findet ihr auf PRIME Skiing

© Primesports.de

Weiterlesen